Gitarrenmusik in Freiburg

Es war schön am Freitag im Cafe v-Lenz Gitarre zu spielen! die Zuhörer waren sehr aufmerksam und es war angenehm unter solchen Bedingungen die Töne zu geben.
Ich spielte zuerst „alte Musik“ aus der Renaissance unter anderen die „cancion del emperador“ eine Bearbeitung von einem Lied von Josquin Desprez: „Warum hast du mich verlassen?“ (an diesem Abend ging‘ s um Liebe!!!). dann De Visée.
Nach einer Liebesgeschichte von Gesine erzählt gings weiter mit Stücken von Emily Bear; ich spielte nicht nur allein Stücke (,die man sonst bei you tube hören kann) sondern auch mit meiner 13 jährigen Tochter “ The Love in us“ und „northern lights“.
das war wohl ein Höhepunkt des Abends.
Am Schluß spielte ich noch spanische und südamerikanische Musik: Asturias, Recuerdos de la Alhembra, Choro (von heitor Villa Lobos) und „Danza“ von Martinez Zarate.
Es hat mich gefreut Leute, die ich eingeladen hatte zu sehen und für sie zu spielen.
Ich freue mich auf die nächste Gelegenheit!

Dieser Beitrag wurde unter Emily Bear, music, videos abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.