„Au Château“ von …mir!

Die Idee dieser Musik kam zu mir am Donnerstag Abend; ich schrieb rasch die Melodie ging ins Bett, weil es schon sehr spät war und schrieb am nächsten Morgen die anderen Stimmen dazu. Es klang am Computer nicht schlecht; doch mir war es lieber das Stück an der Gitarre selber zu spielen; also ich übte und übte, bis ich heute Morgen (nur 3 Tage später!) entschied: ich nehme auf, auch wenn ich in einer Woche das Stück noch viel besser und ganz auswendig spieln kann; ja manchmal bin ich ungeduldig, weil das Feuer der Begeisterung in mir brennt!
ich hoffe du magst dieses kleine Gitarrenstück:

Dieser Beitrag wurde unter Gitarre, Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.